Holzleim und Leimspachteln

Es gibt verschiedene Leimarten, die sich nach ihrer Verarbeitung und ihrern Eigenschaften unterscheiden. Um diese leichter zu erkennen, werden die Holzleime in verschiedene Beanspruchungsgruppen eingeteilt. Wobei zwei Bezeichnungen verwendet werden. Zum einen die alte Bezeichnung DIN 68602 (B1, B2, B3, B4) und die neue Bezeichnung DIN/EN204 (D1, D2, D3, D4). Beide Bezeichnungen werden heute noch verwendet.

B1 oder D1: Geeignet für den Innenbereich, Holzfeuchte unter 15%. Wie z.B. alle Holzverleimungen ohne Feuchtigkeitsbelastung.
B2 oder D2: Geeignet für den Innenbereich mit gelegentlicher Wassereinwirkung. Wie z.B. alle Holzverleimungen ohne direkte Wasserbelastung.
B3 oder D3: Geeignet für den Innenbereich bei häufig kurzzeitiger Wassereinwirkung und geeignet für den Außenbereich ohne Aussetzung einer direkten Witterung.
B4 oder D4: Geeignet für den Innenbereich mit häufig und lang anhaltender Einwirkung abfließendem Wasser und geeignet im Außenbereich mit ausreichendem Oberflächenschutz z.B. Farben und Lasuren.


Bindan Holzleim B3/D3, wasserfest
TOP

Produkteigenschaften:

  • Produkt: wasserfester Holzleim

  • Beanspruchungsgruppe: B3/D3

  • Besonderheit: Zertifiziert für Kinderspielzeug

        

ab 9,34 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TOP
13,61 EUR
48,61 EUR pro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gramm:
 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)